Tribal Tours und Gedanken zum…

… Adivasi-Tourismus in Indien

 

Adivasi-Familie

 

Das Wort „Adivasi“ für die Indigenen Indiens wurde in den 30er Jahren von politischen Aktivisten geprägt. Es ist ein Wort aus dem modernen Sanskrit und bedeutet „erste Siedler, ursprüngliche Einwohner“. Das gefiel den strengen Kasten-Hindus nicht, die sich als Ursprung Indiens sehen. Und so weigerten sie sich auch, diesen Begriff in die indische Verfassung nach der Unabhängigkeit zu nehmen. Auch heute erkennt die zentralindische Regierung den Begriff nicht an. Man ahnt, welches Konfliktmaterial vorhanden ist…

 

Über 100 Millionen Adivasi in über 500 Volksgruppen aufgeteilt machen mind. 10% der indischen Bevölkerung aus. Angesiedelt zwischen folkloristisch anmutenden exotischen Tanzdarbietungen und im Alkohol ersäuftem Elend ist die Spannbreite groß. Zusammen mit den Dalits, den unberührbaren Kasten, gehören sie zu den ärmsten Menschen in Indien.