TAMIL NADU

 

Ganz unten im Osten bis zur Südspitze Indiens klebt an der Küste ein breiter Bundesstaat: Tamil Nadu. Über 70 Mio Menschen leben zwischen dem indischenOzean und den Bergzügen der Western Ghats und Nilgiri-Bergen sowie in der der Hauptstadt Chennai. Der Bundesstaat hat 130.058 qkm, d.h. ist ungefähr so groß wie Griechenland. Die BewohnerInnen sind hauptsächlich Tamilen und sprechen auch Tamil – ebenso wie die Gemeinschaft im nahe gelegenen Nordteil von Sri Lanka.

 

Tamil Nadu ist tropisch heiß in der Ebene und moderat in den Bergen. Bestimmt wird das Wetter vom Monsun. Dieser ist zwischen September und Dezember heftiger, da er von Nordost kommt, der Sommermonsum von Juli bis September aus Südwest regnet sich dagegen zum Teil schon an den Bergen ab. Wenig Niederschlag ist von Januar bis Juni zu erwarten. Insgesamt ist es jedenfalls nicht ganz so nass wie in Kerala.

 

 

Bitte Geduld, dieses Reiseziel wird demnächst ausführlich beschrieben!

Unterkunft

n.n.

 

 

Kultur

n.n.

 

 

Religion

n.n.

 

Essen

n.n.

Berggegend

n.n.

Tee

n.n.

 

Schulbesuch

n.n.

 

 

Dorftourismus

n.n.

 

 

Küste