SIKKIM – DRUMHERUM

Kombis mit Sikkim

 

Sikkim alleine bietet zwar Reiseerlebnisse für eine längere Reisedauer, aber man kann selbstverständlich seinen Aufenthalt mit Orten in der Umgebung kombinieren. Zwischen dem Flughafen Bagdogra sowie der Bahnstation New Jalpaiguri/Siliguri und Sikkim liegen die westbengalischen Orte Darjeeling, Kalimpong und Kurseong, die mit vielen Attraktionen aufwarten.

 

Und wer sich für eine An- oder Abreise über Kolkata entscheidet, sollte unbedingt etwas Zeit für diese ausgesprochen nette Stadt einplanen.

 

Bei vielen Reiseveranstaltern wird Sikkim in einer Kombination mit Bhutan angeboten. Wir finden zwar jedes Land eine eigene Reise wert, aber arrangieren Ihnen auf jeden Fall auch eine Kombi-Tour!

 

Selbstverständlich kombinieren wir Ihre Sikkimreise auch mit anderen hier nicht-aufgeführten Gegenden/Ortschaften! Sprechen Sie mit uns über Ihre weiteren Interessen - wir unterbreiten Ihnen gerne Reisevorschläge!


ZURÜCK ZUR SIKKIM-ÜBERSICHT

 

Teeheimat

 

Darjeeling liegt auf 2.180 m und ist allen als ein Hauptanbaugebiet für Tee bekannt. Auch war es eine beliebte Hill Station der Briten, deren alte Architektur das Stadtbild weiterhin prägt. Früher gehörte es zu Sikkim. Im Laufe der recht turbulenten Geschichte u.a. als Karawanenhandelspunkt siedelte sich hier ein buntes Völkergemisch an, welches auch heute noch anzutreffen ist. Die Sehenswürdigkeiten reichen von buddhistischen Klöstern über tibetische Handwerkskooperativen, dem Himalayan Mountaineering Institut mit interessantem Museum, einem Zoo bis zum legendären Sonnenaufgangspunkt am Tiger Hill. Auch ist Darjeeling Endstation der Toytrain, ein spannendes Stück Bahngeschichte.

 

In Darjeeling regnet es ziemlich viel - manchmal auch während der Nicht-Monsun-Zeit. Da gilt es, die eigene wolkenverhangene Schönheit zu entdecken.


ZURÜCK ZUR SIKKIM-ÜBERSICHT

 

Zwischen Bergen und Ebene

 

Kurseong ist eine kleine nette Ortschaft auf 1.470 m Höhe, von der man Blicke gleichermaßen in die Ebene und zu den weißen Schneebergen hat. Sie liegt auf halber Strecke der Toytrain. Neben vielen Wandermöglichkeiten in der Gegend empfehlen wir insbesondere einen Aufenthalt in einem Homestay der Makaibari-Teeplantage. Makaibari ist nach anthroprosophischen Grundsätzen geführt und Lieferant für Demeter. Durch einen Familienaufenthalt erfährt man viel über die Verknüpfung der ArbeiterInnen mit der Plantage - und bekommt nebenbei zahllose Tassen besten Tee serviert.


ZURÜCK ZUR SIKKIM-ÜBERSICHT

 

Geschichtsträchtiger Ort

 

Kalimpong, auf 1.250 m in den Siwaliks gelegen, hat eine ähnliche Geschichte wie Darjeeling. Die größere Nähe zu Tibet jedoch hatte auch einen größeren Flüchtlingsstrom und dadurch folgende Ansiedelungen zur Folge. Heute leben hier ca. 50.000 Menschen und man findet ein großes Religionsgemisch (die Besichtigungstour mit Hindutempel, Kirche, Moschee, buddh. Kloster lohnt sich!) in dem netten Ort. Hier wohnt auch eine große Lepcha-Gemeinschaft, die ein eigenes Lepcha-Museum gebaut haben. Außerdem sind hier ein Wochenmarkt, viele Blumenzüchtereien, eine Seidenraupenzucht und schöne Aussichtspunkte. Sehr speziell ist die Gandhi-Ashram-School, wo die Kinder der Ärmsten u.a. Geigenunterricht erhalten. Teeplantagen gibt es hier nicht so viele und die Vegetation auf den Hängen vielfältiger.

 

ZURÜCK ZUR SIKKIM-ÜBERSICHT

 

 

Oder auch Kalkutta

 

Mit 4,5 Mio. EinwohnerInnen ist Kolkata eine indische Großstadt am Hoogli-Fluss und die Hauptstadt von West-Bengalen. In der Innenstadt ist es überraschend grün, viele alte Gebäude sind gut restauriert und es gibt viele interessante Sachen zu besichtigen: Blumenmarkt, Mutter-Theresa-Museum, Marble-House, Jain-Tempel, viele Kirchen (die St. John's Church hat einen ausgezeichneten Organisten) und diverse Museen. Es gibt eine Straßenbahn, von Menschen gezogene Rikshas, eine kurze Metrostrecke und gelbe Ambassador-Taxen. Kolkata ist Indiens Kulturhauptstadt und bietet auf diesem Gebiet mehr als die anderen Städte.

 

Im Oktober findet die große Durga Puja statt, ein Fest, wo ganz Kolkata auf den Beinen ist.

 

Begeben Sie sich mit einem/r unserer FührerInnen auf einen individuellen Entdeckungszug durch die Stadt - Sie werden staunen!


ZURÜCK ZUR SIKKIM-ÜBERSICHT