Ladakh in der „Nicht-Saison“

Oktober/November 2017

 

Hallo Nana,

wieder daheim im Alltagstrott seit 3 Wochen.. Das Arbeitsleben hat einen leider wieder.
Die Reise war wirklich gut organisiert, hab mich auch als Alleinreisende nie unwohl oder alleine mit einer Situation gelassen gefühlt. Auch Entscheidungen, die spontan getroffen wurden, waren eigentlich immer die richtigen (Unterkünfte, Dörfer, Sehenswürdigkeiten).
Zu dieser Jahreszeit ist in Leh leider nicht so viel los, drum würde ich das nächste Mal nicht so viele Stops/Ruhetage einplanen, dann lieber mehr auf der Strasse/ auf dem Trek verbringen – aber das ist Geschmackssache.
Super war auch die Auswahl vom Guide (Sonam) und dem Fahrer (Lobsang), da wir alle ca. im selben Alter waren, wirklich angenehm! Auch ein kleines Englisch-Defizit vom Fahrer hab ich mit Händen und Füssen gut ausgeglichen, kein Problem für mich.
Ich danke dir für die Organisation, super gemacht und einwandfrei!!
Viele Grüße, Patricia

 

ZURÜCK